Ein echt toskanischer Grillabend mit Bistecce alla Fiorentina und Koteletts vom Cinta Senese

verfasst von derLasse am 25. November 2013



Es kommt, was kommen musste. Der versprochene dritte Beitrag zu unserem Toskana-Trip. Diesmal landen edelste Bistecce vom Chianina und feine Koteletts vom Cinta Senese auf dem Grill. 

 

Bistecce grillen

 

Ich gebe zu: Ein wenig makaber kommt es einem ja schon vor, wenn man erst die sympathischen, lebenden Tiere besucht und dann kurze Zeit später Ihre artverwandten auf den Grill legt. Aber andererseits konnten wir uns hier wirklich sicher sein, erstklassiges Fleisch von Tieren aus artgerechter Haltung zu essen. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Artgerechte Tierhaltung in der Toskana: Cinta Senese und Chianina-Rinder

verfasst von derLasse am 18. November 2013



Am vorletzten Wochenende hatten wir die tolle Möglichkeit, uns die Haltung und Zucht von edlen Chianina-Rindern und Cinta-Senese-Schweinen in der Toskana einmal live anzusehen. Da ja die Frage “Wo kommt das Fleisch her, das ich esse?” oft und heiß diskutiert wird, eine sehr spannende Gelegenheit.

 

Cinte Senese Schwein aus der Toskana

 

Meine Urlaubsreisen haben mich bisher noch nie wirklich nach Italien geführt. Als mich mein Kumpel Ingo dann recht spontan fragte, ob ich nicht Lust auf ein Wochenende in der Toskana hätte, habe ich natürlich nicht lange gefackelt. Allerdings ging es dabei nicht (nur) um eine gemütliche Schlemmerreise. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 2 Kommentare.


Und noch einmal Grillgenuss auf höchstem Niveau: Cinta Senese

verfasst von derLasse am 6. Juni 2013



Wenn es um tolles Fleisch vom Grill geht, wird im Allgemeinen fast ausschließlich von Rindersteaks geschwärmt. Es gibt aber auch erlesenes und besonderes Schweinefleisch: Cinta Senese zum Beispiel.

 

Cinta Senese

 

Nachdem wir ja schon vor ein paar Wochen ein unheimlich tolles Genusserlebnis mit unseren Bistecce alla Fiorentina vom Grill hatten, ging das Testen besonderer Grillgut-Köstlichkeiten und -Raritäten in die nächste Runde. Wie auch schon die Bistecce stammten unsere Schweine-Koteletts aus der Toskana. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 4 Kommentare.


Kotelett vom Ibérico unter der Cashew-Mandel-Kruste

verfasst von derLasse am 29. Januar 2014



Ein Sonntagabend mit gerade leicht einsetzenden Schneefällen ist genau der richtige Abend für eine Solo-Wintergrill-Veranstaltung. Ich habe mich selbst mit einem Kotelett vom Ibérico begrillt.

 

Kotelett vom Ibérico

 

Ich kann nur jedem von Euch raten, einmal richtig gutes Schweinefleisch zu probieren. Das Ibérico aus Spanien (hier hatte ich schon einmal Presa vom Ibérico gegrillt), die Cinta Senese aus Italien (darüber gab es hier schon einige Beiträge) oder auch unser deutsches schwäbisch-hällisches Eichelmastschwein bieten alle ein tolles, leicht nussiges Aroma – ganz anders, als man das normalerweise von Schweinefleisch erwartet. All diesen Sorten ist eben auch gemein, dass die Tiere nicht in Ställen, sondern vorwiegend freilaufend an der frischen Luft gehalten werden. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Kulinarische Impressionen aus der Toskana

verfasst von derLasse am 15. November 2013



Die Toskana ist ja allgemein als eine sehr “leckere” und schöne Region bekannt. Das wollten wir doch unbedingt einmal selbst austesten. Also gab es einen recht spontanen Wochenend-Trip.

 

frische Oliven in der Toskana

 

Einige von Euch hatten ja schon bei Twitter oder Instagram mitbekommen, dass ich spontan noch ein paar Tage auf einem kulinarischen Toskana-Trip unterwegs war. In diesem ersten Beitrag präsentiere ich Euch erst einmal ein paar kulinarische Impressionen von der Reise.  […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Traum-Grillmenü: Vacherin Mont d’Or und Koteletts vom schwäbisch-hällischen Eichelmastschwein

verfasst von derLasse am 28. Oktober 2013



Vacherin Mont d’Or ist ein Schweizer Weichkäse, der nur saisonal, in der Zeit von September bis April erhältlich ist. Genau passend zur Käsefondue-Zeit. Wir haben ihn einfach mal auf dem Grill zubereitet. Dazu gab es traumhafte Koteletts von schwäbisch-hällischen Eichelmastschweinen.

 

Vacherin Mont d'Or und Kotelett vom hällischen Eichelmastschwein

 

Normalerweise bereitet man den Vacherin Mont d’Or im Ofen zu. Aber inzwischen ist ja hinreichend bekannt: Was im Ofen funktioniert, kann auch auf dem Grill gemacht werden. Diese Taktik bietet sich natürlich besonders an, wenn man zusätzlich noch weiteres Grillgut zubereiten möchte. Zum einen haben wir uns für Kartoffeln zum Vacherin entschieden, zum anderen sollte es auch mal wieder etwas “besonderes” geben. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 10 Kommentare.


Pünktlich zum ersten Advent: Männerbacken

verfasst von derLasse am 3. Dezember 2013



Weihnachten kommt ja immer so unglaublich plötzlich. Damit wir wenigestens plätzchenmäßig auf der sicheren Seite sind, haben wir uns am ersten Adventswochenende schon einmal zum Männerbacken in Köln getroffen.

 

Männerbacken

 

Worum es beim Männerbacken geht? Natürlich um die Herstellung von Weihnachtsgebäck, das ist klar. Aber Vivaculinaria-Blogger und mkr-Gastautor Jochen Reinhardt hat über inzwischen neun Jahre hinweg einen kleinen Event aus dem Männerbacken gemacht. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.