Zu Besuch auf dem ersten Gourmet-Event in Siegen

verfasst von derLasse am 28. November 2013



Am 17. November 2013 fand der erste Gourmet-Event in Siegen im Hause des Lebensmittelmarkts Dornseifer statt. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Hier ein paar Impressionen.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Man muss ja (leider) gestehen, dass außergewöhnliche Events in Siegen nicht unbedingt an der Tagesordnung stehen. Klar, dass wir uns natürlich sofort Karten besorgt haben, als wir von diesem Event Wind bekommen haben.

 

Über 800 Karten hatte die lokale Lebensmittelmarkt-Kette Dornseifer an die Food-interessierten Siegerländer verkauft. Eingeladen waren zum Event nicht nur die diversen Lieferanten der Märkte und Gastronomie-Betriebe der Umgebung, sondern auch die beiden beliebten Spitzenköche Nelson Müller und Mario Kotaska.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Über die komplette Fläche des Lebensmittelmarktes verteilt waren Koch- und Verköstigungs-Inseln aufgebaut. Die Flächen zwischen den normalen Supermarkt-Regalen wurden mit Tischen und Bänken gefüllt. Beim Betreten der Veranstaltung erhielt jeder Besucher einen Übersichtsplan mit den einzelnen Stationen und den dort angebotenen Leckereien, so wie ein kleines Kochbuch, in dem alle Rezepte des Events zum Nachkochen zuhause zusammengefasst wurden. Eine schöne Idee.

 

Mit Hilfe des Plans konnte man problemlos zwischen den einzelnen Stationen navigieren und sich entweder einfach einen vorbereiteten Teller nehmen (kalte Gerichte) oder geben lassen (frisch gekochte Gerichte). Erfreulich fand ich hierbei, dass ganz im “Gourmet-Stil” konsequent auf Einweggeschirr verzichtet wurde. Genauso konnte man sich auch das zum jeweiligen Gericht passende Besteck nehmen. Nun musste man nur noch einen freien Platz zum genüsslichen Essen finden.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Bezüglich der Essplätze hat uns übrigens besonders gut die zu einer riesigen Tafel umfunktionierte Tiefkühltruhe des Marktes gefallen. Die sah wirklich super aus – kaum zu glauben, was man mit etwas Phantasie aus einer simplen Kühltruhe basteln kann.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Zu Beginn des Gourmet-Events herrschte natürlich äußerst reges treiben an allen Stationen, wobei die Schlangen an den Ständen von Nelson Müller und Mario Kotaska natürlich besonders lang waren. Mit zunehmendem Sättigungsgrad der Event-Besucher wurden die Schlangen aber immer kürzer.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Deftig und lecker: Krustenbraten auf Stampfkartoffeln mit Honig-Senf-Sauce.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Zu meinen Favoriten zählte auch dieses australische Grain-Fed Roastbeef mit Kartoffeltarte, Walnusspesto und Fox-Grove-Jus.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Nelson Müller im Einsatz. An seiner Kochstation war natürlich so einiges los…

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Das geschmackliche Highlight des Gourmet-Events war für uns definitiv das Gericht von Nelson Müller: Strudel von Kaninchen und Blutwurst auf Linsensalat mit Kartoffelespuma. Wirklich köstlich – hätte ich nicht das Event-Kochbüchlein bekommen, hätte ich ehrlich gesagt auch bei einigen Elementen des Gerichts überhaupt keine Ahnung gehabt, wie man diese kochen soll. Ein echtes Geschmackserlebnis!

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Übrigens bewies Nelson Müller nicht nur seine Koch-Fähigkeiten sondern gab auch – begleitet von seiner Band – einige Songs als Sänger zum besten. Auch auf diese Art wusste er sein Publikum durchaus zu begeistern.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Selbstverständlich mussten die beiden Spitzenköche auch zahlreiche Kochbuch-Signatur- und Foto-Wünsche seitens der Besucher erfüllen, was sie stets mit einem freundlichen Lächeln und einem sympathischen Spruch taten.

 

Mario Kotaska bot den Gästen übrigens ein vorzügliches Rinder-Entrecôte mit Blauschimmel-Spinat. Vor allen Dingen der Spinat konnte uns bei diesem Gericht ganz besonders begeistern. Dieser war nicht nur mit Blauschimmelkäse, sondern auch mit leckeren gerösteten Pinienkernen zubereitet worden.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Auch die örtliche Sushi-Bar war mit einer Station auf dem Event vertreten.

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Ein Meer von Nachtischen…

 

Gourmet-Event in Siegen

 

Nach gut 3,5 Stunden auf dem Event und unzähligen kleinen oder auch etwas größeren Probierportionen und zahlreichen neuen Geschmackseindrücken haben wir dann pappsatt den Rückzug angetreten.

 

Auf jeden Fall was das eine Veranstaltung, deren Besuch sich sehr gelohnt hat. Schön war zu hören, dass der Gourmet-Event in Siegen auch im nächsten Jahr wieder statt finden soll. Da kann man sich jetzt schon drauf freuen.

 

Gourmet-Event in Siegen

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Hinterlass einen Kommentar: