Frühstück mal anders: Hirse mit Früchten

verfasst von derLasse am 15. Oktober 2012



Etwas Abwechslung ist auch beim Frühstück nie verkehrt. Hirse mit frischem Obst kann eine sehr leckere Alternative zum Müsli am Morgen sein.

 

Hirse mit Früchten zum Frühstück

 

Meistens besteht das Frühstück am Morgen ja entweder aus Brot mit unterschiedlichen Belägen oder einem Müsli. Auf Dauer kann das auch ganz schön langweilig werden…

 

Abwechslung kann da hin und wieder zum Beispiel mal ein leckerer Smoothie wie der hier bringen. Natürlich gehen hin und wieder auch Eier oder Würstchen, wenn es etwas warmes sein darf. Oder eben: Hirsebrei mit frischem Obst.

 

Hirse mir Früchten zum FrühstückBrei klingt fies? Jo, stimmt. Also sagen wir einfach Hirse mit frischem Obst. Warm. So richtig breiig wird die Hirse auch überhaupt gar nicht – sie ist eigentlich sogar recht körnig, vor allem wenn man sich für die grobe Goldhirse entscheidet. Verfeinert und angenehm gesüßt wird das Ganze mit Ahornsirup.

 

Die Hirse ca. 10 Minuten lang in Wasser kochen. Danach noch ein paar Minuten quellen lassen. Hier geht man ähnlich wie bei Reis vor: doppelte Wasser- wie Hirsemenge. Das Wasser sollte nach dem Quellen eigentlich komplett verschwunden sein. Dann den Ahornsirup und frische Früchte nach Belieben dazu geben. Bei mir waren es einmal Feigen, Birne und Mango und einmal Feigen solo.

 

Zum Dosieren habe ich mir folgendermaßen beholfen: Ein Becher wurde zu einem Drittel mit Hirse befüllt, den Rest dann einfach mit Wasser vollmachen und zum Kochen in den Topf geben. Als Ein-Personen-Portion am Morgen war diese Menge für mich genau richtig.

 

Am besten schmeckt`s natürlich, wenn die Hirse noch leicht warm ist. Ein angenehmer Beginn für die unangenehm kühlen und verregneten Herbsttage.

 

Einen guten Start in den Tag wünsche ich Euch!

 

Hirse mit Früchten zum Frühstück

 

P.S.: Weil morgens beim Frühstücken nicht so viel Zeit ist, gibt es diesmal nur ein paar schnelle Instagrams des Gerichts…

Dieser Artikel hat bisher 2 Kommentare.


Bisherige Kommentare:

  1. TheCookiez sagt:

    Wird mal ausprobiert :)

Hinterlass einen Kommentar: