Ein Blog für kochbegeisterte Männer?!

verfasst von derLasse am 24. November 2011



Was spricht gegen einen Platz im Web, an dem sich kochbegeisterte Kerle über ihr Hobby und ihre Erlebnisse in der Küche austauschen können? Dieser Blog soll ein solcher Ort des regen Austauschs werden und so ein wenig für Unterhaltung und Inspiration sorgen.

 

 

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber in meinem  Bekanntenkreis ist eindeutig festzustellen, dass die Kochbegeisterung auf Seiten der Männer immer mehr zunimmt. Irgendwie scheint an diesem Hobby etwas dran zu sein, für das sich viele Männer begeistern können.

 

Vielleicht liegt es daran, dass sich männlicher Spiel- und Experimentiertrieb so hervorragend in der Küche austoben lässt (von den zahlreichen tollen technischen Küchengadgets zum Ausprobieren ganz zu schweigen…), vielleicht aber auch daran, dass immer mehr moderne Männer bevor sie eine Familie gründen ein “Selbstversorger”-Leben führen. Das zunächst notwendige und vielleicht sogar lästige Kochen wird so zum Hobby, bzw. sogar zur Leidenschaft.

 

Fakt ist: Viele Männer sind begeisterte Hobbyköche. Auch mich hat das Kochvirus voll infiziert. Dadurch kam mir die Idee zu diesem Blog.

 

 

Meine Kochbegeisterung

„Wer gerne isst muss auch gerne kochen“ – dieser weise Satz meiner Mutter hat mich schon recht früh dazu gebracht, Ihr beim Kochen über die Schulter zu schauen. Spätestens während des Studiums ist dann das Kochen zu einem wirklichen Hobby für mich geworden: Neben den diversen Fachbüchern für die Uni fand so manches Kochbuch seinen Weg in mein Regal und die Küchenschränke füllten sich recht schnell mit Küchenzubehör für die unterschiedlichsten Anwendungen. Daran hat sich auch bis heute nichts geändert.

 

Wo soll das hier hinführen?

In diesem Blog soll es ums Kochen aus der männlichen Perspektive gehen – selbstverständlich sind jedoch auch die Damen der Schöpfung ganz herzlich zum regelmäßigen Lesen eingeladen.

 

Es wird Berichte über Kocherlebnisse, leckere Rezepte, gute Zutaten und empfehlenswertes Küchenzubehör geben. Außerdem soll in regelmäßigen Abständen (ca. einmal monatlich) ein „kochender Kerl“ mit seinem Lieblingsrezept oder einem interessanten Koch-/Küchentipp vorgestellt werden.

 

Mit Sicherheit werden auch andere Autoren außer mir zu Wort kommen, deren Kurzinfos unter dem Menüpunkt „Gäste“ vorgestellt werden. So wird sich nach und nach hoffentlich eine hoffentlich große und informative Männerkochrunde finden.

 

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

 

 


Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Hinterlass einen Kommentar: