Kulinarische Impressionen aus der Toskana

verfasst von derLasse am 15. November 2013



Die Toskana ist ja allgemein als eine sehr “leckere” und schöne Region bekannt. Das wollten wir doch unbedingt einmal selbst austesten. Also gab es einen recht spontanen Wochenend-Trip.

 

frische Oliven in der Toskana

 

Einige von Euch hatten ja schon bei Twitter oder Instagram mitbekommen, dass ich spontan noch ein paar Tage auf einem kulinarischen Toskana-Trip unterwegs war. In diesem ersten Beitrag präsentiere ich Euch erst einmal ein paar kulinarische Impressionen von der Reise. 

 

In zwei weiteren Beiträgen werde ich Euch dann in den nächsten Tagen noch ein paar mehr Details verraten. Ich darf an dieser Stelle aber schon einmal andeuten, dass die beide mit sehr sehr gutem Fleisch zu tun haben… Könnte den ein oder anderen von Euch sicherlich interessieren.

 

Aber nun geht es erstmal los mit Bildern.

 

In der Olivenmühle. Unglaublich wie das duftet…

 

Olivenmühle in der Toskana

 

Frischer kann Olivenöl wohl nicht sein.

 

Frisches Olivenöl aus der Toskana

 

Antipastiplatte zum Mittag…ein Traum!

 

Anitpasti

 

Antipasti

 

Frische Steinpilze. Im handlichen XXL-Format.

 

Steinpilze aus der Toskana

 

Spaghetti Vongole. Unglaublich lecker – muss ich unbedingt auch einmal selbst kochen. Wie man sieht freut Ingo sich auch schon ordentlich aufs Mittagessen :-)

 

Spaghetti Vongole

 

Spaghetti Vongole

 

Chianina-Hälften beim Abhängen. Grundprodukt für das bekannte Bistecce alla Fiorentina. Dazu in den nächsten Toskana-Beiträgen noch mehr ;-)

 

Chianina Fleisch

 

Salami aus der Toskana

 

Schinken vom Cinta Senese (auch dazu kommt in den kommenden Beiträgen noch mehr).

 

Schinken vom Cinta Senese aus der Toskana

 

Und noch einmal feinstes Fleisch vom Chianina-Rind.

 

Bistecce...

 

Hier wird noch traditionelles Brot gebacken. Im Steinofen, befeuert mit Oliven-Reisig.

 

Toskanisches Brot backen

 

Brot & Mehl

 

Und zum Schluss noch ein wenig Feinkost-Shopping in Siena.

 

Shopping in Siena

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Hinterlass einen Kommentar: