Knuspriges Zitronenhähnchen vom Römertopf Multi-Chicko

verfasst von derLasse am 12. August 2016



Knuspriges Grillhähnchen schmeckt immer wieder sehr lecker. Eine Zitronenmarinade stellt hierbei eine schöne Alternative zu den sonst meist üblichen BBQ-Würzmischungen und Marinaden da. Mit dem passenden Hähnchengriller “Multi-Chicko” lassen sich außerdem auch direkt ein paar Beilagen im gleichen Arbeitsgang zubereiten.

 

Römertopf Multi Chicko

 

Bei der Zubereitung dieses Rezepts hatten wir freundlicherweise die Gelegenheit den Römertopf Chicko – eine neue Hähnchen-Grillschale – zu testen, den uns die Firma Römertopf zur Verfügung gestellt hat. Dieser ist für die Benutzung auf dem Holzkohle-, dem Gasgrill, der Mikrowelle und im Ofen geeignet. Wegen des schönen Wetters (das hat diesen Sommer ja leider irgendwie Seltenheitswert) haben wir uns für die Zubereitung auf meinem Gasgrill entschieden.

 

Römertopf Chicko

 

Der aus Ton gebrannte Multi-Chicko ist mit einer lebensmittelechten und schnittfesten Glasur versehen. Er bietet Platz für ein Hähnchen, eine Ente oder einen kleinen Truthahn. Der Vogel ist dann von einer schönen Schale umgeben, die zum Beispiel mit Gemüse oder anderen Beilagen gefüllt werden kann. Ein Vorteil gegenüber dem hier bereits vor einer ganzen Weile vorgestellten Hähnchengriller: Dadurch, dass die Schale aus Ton ist und keine Löcher aufweist, geht zum einen kein “Saft” aus dem Grillgeflügel verloren, zum anderen kann auch keine Marinade auf den Grill tropfen, falls die Beilagen ebenfalls mariniert werden sollen. Genau dies wollten wir dann auch ausprobieren.

 

Anmerkung: Ein gutes Geflügelgericht beginnt – wie alle Fleischgerichte – mit gutem Fleisch. Ich denke jeder von Euch hat inzwischen genug Berichte über die teilweise schrecklichen Zustände in der Massengeflügelhaltung gesehen. Beschäftigt Euch bitte deshalb damit, wo Ihr in Eurer Nähe gutes Geflügelfleisch aus lokaler, guter Tierhaltung bekommt. Es sollte eigentlich jedem einleuchten, dass es nicht möglich ist einem Tier, das für 3,99€ verkauft wird vorher ein würdiges Leben bereitet zu haben. Das von uns verarbeitete Maishähnchen stammt aus einem landwirtschaftlichen Betrieb mit artgerechter Haltung aus der Umgebung. Das hat selbstverständlich seinen Preis, den wir aber gerne bezahlt haben.

 

Römertopf Chicko

 

Die Marinade für Hähnchen und Gemüse ist schnell zubereitet:

Ihr vermischt zu gleichen Teilen Zitronensaft (wir haben den Saft von 3 Zitronen verwendet) und Olivenöl. Dazu gebt Ihr Meersalz, gemahlenen Pfeffer, eine fein gehackte Knoblauchzehe und eine fein gehackte Chili. Außerdem fügt Ihr noch etwas frisch gehackten Salbei hinzu.

 

Die Gemüseschale des Multi-Chicko haben wir mit kleinen Kartoffeln und geviertelten Zwiebeln und Schalotten gefüllt und dann die Marinade darüber gegeben.

 

Die restliche Marinade haben wir dann noch mit 2 EL Honig verfeinert und dass Hähnchen damit eingestrichen. Auch in das Innere des Hähnchens haben wir etwas Marinade gegeben.

 

Für das spätere Einpinseln (Moppen) des Hähnchens auf dem Grill haben wir uns noch etwas Marinade in einer Schale aufgehoben.

 

Bei ca. 190° – 200°C hat das Garen des Hähnchens auf meinem Napoleon Triumph 410 etwa 45 – 50 Minuten gebraucht, bis es goldbraun und knusprig war. Auch die Kartoffeln waren zu diesem Zeitpunkt wunderbar durchgegart. Multi-Chicko und Ladung haben gerade so unter den Deckel des Grills gepasst, ohne ihn zu berühren. Größer hätte das Hähnchen allerdings auch nicht sein dürfen.

 

Römertopf Chicko

 

Geschmacklich konnten sowohl das Grillhähnchen, als auch die Kartoffeln voll und ganz überzeugen. Der Fleischsaft vom Garen des Hähnchens geht nicht verloren, sondern zieht als zusätzliches Aroma – zusammen mit der Zitrone und dem Salbei – in die Kartoffeln – sehr sehr lecker.

 

Die Hähnchen-Haut war wunderbar knusprig und das Fleisch schön saftig – ganz genau so, wie man sich ein Grillhähnchen vorstellt. Prima!

 

Auch die Reinigung des Hähnchen-Grillers ging schnell und unproblematisch von der Hand – dank der Beschichtung lösen sich Speisereste nach kurzer Einweichzeit problemlos.

 

Vielen Dank an die Firma Römertopf für die Bereitstellung des Test Multi-Chickos!

Dieser Artikel hat bisher 2 Kommentare.


Bisherige Kommentare:

  1. Axel sagt:

    Den Römertopf Chicko habe ich selber auch schon mal benutzt und finde ihn echt klasse. Die Bilder sehen auch sehr lecker aus sodass ich motiviert bin, das auch zu machen…Ihr habt eine sehr gute und übersichtliche Beschreibung erstellt. Danke dafür :)

  2. Thomas sagt:

    Sieht echt lecker aus, werde ich demnächst mal ausprobieren! Hoffentlich bekomme ich es genauso gut hin.

Hinterlasse einen Kommentar zu Axel