Schlemmerlachs von der Zedernholzplanke

verfasst von derLasse am 13. Dezember 2012



Auch im Winter macht Grillen unheimlich viel Spaß. Optimal sind da natürlich Gerichte, bei denen das Grillgut nicht andauernd gewendet werden muss – da muss man nicht die Ganze Zeit in der Kälte neben dem Grill stehen. Schlemmerlachs von der Zedernholzplanke erfüllt genau dieses Kriterium, UND: er schmeckt einfach wahnsinnig gut.

 

 

Die freundlichen Jungs vom Gasprofi24-Blog hatten mich schon vor einer Weile gebeten ein paar nette Grill-Gadgets für sie zu testen. Den kleinen Testbericht über meinen Pizzastein konnte man hier ja schon vor einer ganzen Weile lesen.

 

Dieses Mal wollte ich unbedingt das Planking ausprobieren – das Grillen auf einer gewässerten Holzplanke, die mit dem Grillgut befüllt komplett auf den heißen Rost gelegt wird. Einerseits schont die Holzplanke das Grillgut vor direkter Hitze-Einwirkung, andererseits versorgt sie es auch mit einem würzigen Raucharoma.

 

Dafür habe ich mir ein Lachsfilet mit leckerer Schlemmerkruste aus verschiedenen Gemüsen und Semmelbröseln vorgenommen.

 

Hört sich super an und sieht auch super aus, oder?

 

Geschmeckt hat es auch wirklich hervorragend.

 

Hier lasse ich dieses Mal nur die Bilder sprechen, denn das komplette Rezept für Schlemmerlachs findet Ihr als Gastartikel von mir im Gasprofi24-Blog.

 

Schlemmerlachs von der Zedernholzplanke

 

 

 

Dieser Artikel hat bisher 3 Kommentare.


Bisherige Kommentare:

  1. vincent sagt:

    Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf “Webseite / Blog eintragen” in der oberen Menüleiste.

    Herzlichst

  2. Hallo,

    Bei uns gibt es jedes Jahr zu Weihnachten Lachs. Dieses Jahr vielleicht ja, dank des Beitrags, einmal anders zugerichtet. Sieht wirklich lecker aus das ganze Gericht. Denke vor Weihnachten muss ein Probeversuxh her.

    Meinst du, dass geht auch für die ganze Familie? Am 1. Weihnachtstag wären wir zu zehnt…

    Viele Grüße

    Katrin und Tim

    • derLasse sagt:

      Hi Ihr 2,
      Klar ginge das auch zu zehnt – man braucht nur genug Grillfläche und am besten gleich einen kompletten Lachs ;-)
      Viel Erfolg!

Hinterlass einen Kommentar: