Kochen unterwegs: Penne mit schwedischen Pfifferlingen

verfasst von derLasse am 11. September 2015



Kochen unterwegs macht mir immer wieder großen Spaß. Besonders, wenn das Reiseland lokale Zutaten-Highlights zu bieten hat. Schweden konnte da mit seinen Pfifferlingen schon sehr überzeugen.

 

schwedische Pfifferlinge

 

Um auch unterwegs und draußen lecker zu kochen, braucht es eigentlich gar nicht viel…
Kochgeschirr, ein Kocher und leckere Zutaten reichen eigentlich schon – Teller sind nicht unbedingt eine Notwendigkeit. Eine tolle Aussicht komplettiert das Arrangement für ein perfektes Abendessen. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.


Carbonara mit gebratenem Blumenkohl und Champignons

verfasst von derLasse am 3. November 2014



Eines der klassischsten Pasta-Soßen-Rezepte überhaupt – die Carbonara – lässt sich auch ganz wunderbar noch mit ein bisschen Gemüse verfeinern.

 

Carbonara mit gebratenem Blumenkohl und Champignons

 

Vor einer ganzen Weile ist ja bereits hier im Blog ein Rezept für eine schnelle Basic-Carbonara erschienen. Das ist im wesentlichen auch bei diesem Gericht zum Einsatz gekommen. Trotzdem umreiße ich das in diesem Beitrag noch einmal – geht ja ganz fix. Außerdem bin ich dieses Mal ein wenig “rustikaler” Vorgegangen. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 1 Kommentar.


Superschnelle Pasta mit Sardellen, Blattspinat, grünem Spargel und Chili

verfasst von derLasse am 23. April 2014



Hier im Blog gab es schon seit einer ganzen Weile kein Pasta-Rezept mehr… Zeit der Abstinenz ein Ende zu setzen und Euch ein schnelles und schön pikantes Pasta-Rezept mit Sardellen, grünem Spargel und Blattspinat zu servieren.

 

Pasta mit Sardellen, Blattspinat und grünem Spargel

 

An allen Ecken und Enden hört man ja immer wieder von den “bösen” Kohlenhydraten, von denen wir viel zu viele essen. Irgendwie hat das auch bei mir dazu geführt, dass mein Pasta-Konsum im Vergleich zu Früher viel geringer geworden ist. Manchmal allerdings gibt es einfach nichts leckereres als eine ordentliche Portion italienischer Teigwaren. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 2 Kommentare.


Spaghetti mit Pesto Rosso, Zucchini und Rucola

verfasst von derLasse am 9. Januar 2014



Selbstgemachtes Pesto schmeckt immer prima und lässt sich auch wunderbar in Gläsern eine ganze Weile im Kühlschrank aufbewahren. Dieses Mal habe ich Pesto Rosso aus eingelegten, getrockneten Tomaten gemacht

 

Pesto Rosso

 

Nachdem es letztens in einem Restaurant sehr leckere Spaghetti mit Pesto Rosso aus Tomaten gab, hatten ich irgendwie direkt noch einmal Appetit darauf. Allerdings wollte ich nicht auswärts essen gehen, sondern gemütlich zuhause kochen. Natürlich hatte ich keine Lust, das Pesto Rosso fertig im Glas zu kaufen – es sollte natürlich selbst gemacht werden. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.


Penne all’Arrabiata mit schwarzen Bohnen und Mini-Mozarella

verfasst von derLasse am 3. September 2013



Es gab hier schon eine ganze Weile lang kein Pasta-Rezept mehr. Dabei schlummerten die Bilder dieser schnellen Penne all’Arrabiata mit Schwarzen Bohnen und Mini-Mozarella schon seit einer ganzen Weile auf meinem Rechner.

 

Penne all'Arrabiata

 

Kann ja eigentlich auch nicht angehen, dass hier imBlog nur noch gegrillt wird ;-) – da bekommt Ihr ja einen komplett falschen Eindruck (errrr…hmm…). Darum gibt`s heute mal wieder ein Pastagericht.

 

Vor einigen Monaten habe ich hier ja schon vom Einkochen meines Standard-Tomatensugos berichtet. Dieses findet natürlich in allerlei Soßen Einsatz. Zum Beispiel auch in diesen schnellen Penne all’Arrabiata. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Penne Salsiccia – pikante Pasta

verfasst von derLasse am 13. März 2013



Lange musste ich darauf warten bis der Metzger meines Vertrauens wieder Salsiccia im Angebot hatte. Diese ist nämlich eher ein klassischer Sommerartikel. Aber hin und wieder gibt es auch im Winter Ausnahmen. Also konnte ich endlich wieder Penne Salsiccia kochen.

 

Penne Salsiccia

 

Salsiccias sind kleine, würzige Bratwürste aus Italien. Meist sind sie recht pikant und neben einigen Kräutern und ein wenig Knoblauch enthalten sie zum Beispiel auch Fenchelsamen.

 

Nun eignen sich diese Würstchen nicht nur zum klassischen Braten oder Grillen, sondern auch in Pastasoßen machen sie sich sehr gut. Dafür werden sie allerdings ein wenig “zweckentfremdet”: […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.


Spaghetti-Juliennes mit dem Julienne-Schneider

verfasst von derLasse am 1. März 2013



Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, hier viel öfter meine Lieblings-Küchengadgets vorzustellen, aber irgendwie schiebt man sowas ja immer gerne auf die lange Bank. Heute aber möchte ich Euch eine meine neuesten Errungenschaften vorstellen: Einen Julienne-Schneider.

 

Julienne Spaghetti mit dem Julienne-Schneider

 

“Was zum Teufel sind Juliennes?!?” mag sich jetzt der ein oder andere fragen. Ehrlich gesagt habe ich mir genau die gleiche Frage gestellt, als ich auf dem Winter-Grillseminar zum ersten mal von diesen Teilen hörte…  […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 2 Kommentare.


Einfacher geht`s kaum: Eine schnelle Carbonara

verfasst von derLasse am 30. Januar 2013



Eine Spaghetti Carbonara gehört meiner Ansicht nach zu den absoluten Pasta-Standards. Abgesehen davon, dass sie unheimlich gut schmeckt, ist sie auch noch unheimlich schnell vorbereitet. 

 

Spaghetti Carbonara

 

Wenn es schnell gehen muss und nicht viel Zeit für lange Vorbereitungen ist, gehört eine Carbonara zu den Pasta-Rezepten, auf die ich in solchen Situationen gerne zugreife. Die wesentlichen Zutaten (Spaghetti, Parmesan/Peccorino, Eier) habe ich meist eh im Haus und etwas guter Parma-Schinken lässt sich prima auf dem Heimweg besorgen. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 4 Kommentare.


Tomaten-Sugo selbst einkochen

verfasst von derLasse am 22. Januar 2013



Wenn die Zeit knapp ist und man auch keine richtige Lust aufs Kochen hat, ist der Griff zur fertigen Pasta-Soße mit ein paar Nudeln häufig eine beliebte Lösung. Allerdings kann man eine einfaches Basic-Tomatensugo auch ganz einfach selber kochen und in Gläser einkochen.

 

Tomaten-Sugo einkochen

 

Das heutige Thema lautet also wieder: Vorratskochen. Wenn man keine Zeit/Lust auf frisches Kochen hat, freut man sich trotzdem, wenn man nicht auf Ware aus dem Supermarktregal zurückgreifen muss, sondern trotz Unlust etwas selbst gemachtes essen kann.

 

Eine einfache Basis-Tomatensoße aus dem Vorrat ist da eine ziemlich praktische Sache: […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 8 Kommentare.


Immer noch das Beste für Pasta: eine Klassische Bolognese

verfasst von derLasse am 6. Dezember 2012



Eine ordentliche Bolognese ist meine absolute Lieblings-Pastasoße. Ich denke genau so geht es auch vielen anderen. Darum gibt es heute ein Rezept für diesen Soßen-Klassiker, der eigentlich in keiner Rezeptesammlung fehlen darf.

 

Spaghetti Bolognese

 

Mit der “schnellsten Bolognese der Welt” habe ich hier ja schon bereits ein einfaches Express-Bolognese-Rezept vorgestellt. Die heutige Version der klassischsten aller Spaghetti-Saucen ist eher die slow-food Variante. Bei ihr gilt eigentlich: je länger sie eingekocht wird, desto leckerer schmeckt die Soße am Ende. Die Variante der Wahl, wenn man etwas mehr Zeit hat also. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.