Kochen unterwegs: Penne mit schwedischen Pfifferlingen

verfasst von derLasse am 11. September 2015



Kochen unterwegs macht mir immer wieder großen Spaß. Besonders, wenn das Reiseland lokale Zutaten-Highlights zu bieten hat. Schweden konnte da mit seinen Pfifferlingen schon sehr überzeugen.

 

schwedische Pfifferlinge

 

Um auch unterwegs und draußen lecker zu kochen, braucht es eigentlich gar nicht viel…
Kochgeschirr, ein Kocher und leckere Zutaten reichen eigentlich schon – Teller sind nicht unbedingt eine Notwendigkeit. Eine tolle Aussicht komplettiert das Arrangement für ein perfektes Abendessen. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.


Spaghetti mit Pesto Rosso, Zucchini und Rucola

verfasst von derLasse am 9. Januar 2014



Selbstgemachtes Pesto schmeckt immer prima und lässt sich auch wunderbar in Gläsern eine ganze Weile im Kühlschrank aufbewahren. Dieses Mal habe ich Pesto Rosso aus eingelegten, getrockneten Tomaten gemacht

 

Pesto Rosso

 

Nachdem es letztens in einem Restaurant sehr leckere Spaghetti mit Pesto Rosso aus Tomaten gab, hatten ich irgendwie direkt noch einmal Appetit darauf. Allerdings wollte ich nicht auswärts essen gehen, sondern gemütlich zuhause kochen. Natürlich hatte ich keine Lust, das Pesto Rosso fertig im Glas zu kaufen – es sollte natürlich selbst gemacht werden. […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.


Klassisch: Schnitzel mit Pilzrahmsoße

verfasst von derLasse am 9. Oktober 2012



Manchmal muss es eben auch mal etwas ganz klassisches sein: Ein ordentliches Schnitzel mit Pilzrahmsoße zum Beispiel.

 

Schnitzel mit Pilzrahnsoße und Rucola-Salat

 

Der Mittwoch letzter Woche war ein Feiertag in NRW. Gerade zu Feiertagen passen “klassische”, bodenständige Gerichte immer so richtig gut finde ich. Darum hatte ich mir bereits am Dienstag ein ordentliches Schnitzel besorgt, dass es dann am Tag der deutschen Einheit geben sollte. Deutscher Feiertag, typisch deutsches Schnitzel. Passt ja auch irgendwie zusammen.  […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Rucola-Risotto mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

verfasst von derLasse am 25. September 2012



Das letzte Risotto hat so gut geschmeckt – da musste ich gleich noch ein zweites hinterher schieben. Diesmal gabs ein Rucola-Risotto mit Pinienkernen und getrockneten Tomaten.

 

Rucola-Risotto

 

Ich muss gestehen: Die Risotto-Kocherei hat mich ganz schön angefixt ;-). Die erste Packung Risottoreis ist schon leer und ich habe auch schon wieder Nachschub besorgt.  […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 2 Kommentare.


BBQ Steak-Pizza vom Grill

verfasst von derLasse am 21. August 2012



Wie bitte? Pizza vom Grill? So klingt meist die Reaktion der Leute, wenn man ihnen erzählt, dass man am Wochenende Pizza gegrillt hat.

 

 

Dabei ist eine gegrillte Pizza gar nicht so viel anders als beispielsweise eine Pizza aus dem Steinofen: brennendes Holz, bzw. Kohle sorgen für die nötige Hitze. Wichtig ist eben nur, dass man einen verschließbaren Grill besitzt, in dem man mit indirekter Hitze arbeiten kann. Außerdem benötigt man noch eine geeignete Pizza-Pfanne oder einen Pizzastein. In unserem Falle wurde mit einer Pfanne gearbeitet.

[…mehr]

Dieser Artikel hat bisher 6 Kommentare.


Lieblings-Spargelrezept: Gratinierte Spargelpäckchen mit Schinken und Rucola

verfasst von derLasse am 14. Mai 2012



Gratinierte Spargelpäckchen sind eine echte Alternative zum klassischen Spargel mit Sauce Hollandaise – auch wenn die beiden wesentlichen Zutaten für klassisches Spargelessen auch in diesem Rezept vorkommen.

 

 

Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich ein riesiger Spargelfan bin und Euch ein paar Tipps zum Spargelkauf gegeben. Zur Einleitung des letzten Wochenendes gabs bei mir endlich (zum ersten Mal in der diesjährigen Spargelsaison) eines meiner absoluten Lieblings-Spargelrezepte: Gratinierte Spargelpäckchen. Die sind wirklich der Hammer! […mehr]

Dieser Artikel hat bisher 4 Kommentare.


Pasta mit Salami, Pinienkernen, Rucola und Weißwein

verfasst von derLasse am 23. April 2012



Am Wochenende war es dringend mal wieder Zeit für Pasta. Ein bisschen durch einen Vapiano-Besuch vor ein paar Tagen inspiriert fiel die Wahl auf Tortiglioni mit würziger Salami, gerösteten Pinienkernen und Rucola – geschmacklich abgerundet mit etwas Weißwein und Sahne.

 

 

Ich muss gestehen, dass ich ein riesiger Pasta-Fan bin. Aus Italien stammende Teigwaren mag ich in fast jeder Form. Allerdings ist der persönliche Geschmack ja auch häufig von Tag zu Tag unterschiedlich: […mehr]

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.