Tolle Aromenkombination: Rucolasalat mit Mango-Chili-Dressing, Schafskäse und knusprigem Bacon

verfasst von derLasse am 14. November 2013



Wer sich noch ein bisschen Sommer auf den Teller retten möchte, kann das sehr gut mit diesem Salat mit Chili-Mango-Dressing versuchen. Eine prima Kombination von süßen und pikanten Aromen.

 

Rucolasalat mit Mango-Chili-Dressing

 

In diesem Salat trifft fruchtige Mango auf feuriges Chili und etwas Curry, Schafskäse und knuspriger Bacon sorgen zusätzlich noch für eine ordentliche Portion “Herzhaftigkeit”. Eine solche Kombination von süß-fruchtigen und feurigen Aromen finde ich eigentlich immer besonders spannend.

 

Ein ähnliches Rezept hatte ich ja auch hier schon mit meinem Sommersalat mit gegrillten Nektarinen und Curry-Mango-Dressing vorgestellt und auch beim Burger mit Mango, roter Beete und Guacamole geht es im Prinzip um eine solche Aromen-Kombination.

 

 

Zutaten

Rucolasalat mit Mango-Chili-Dressing

  • Rucola
  • 1 Mango
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Olivenöl
  • Rotweinessig
  • 1 EL Honig
  • 1/4 – 1/2 TL Currypulver
  • etwas Chili Gewürz
  • 1/2 Zitrone
  • 2 – 3 EL Sesam
  • Bacon (nach Geschmack)

So wird`s gemacht:

  1. Zunächst in einer Pfanne ohne Öl die Sesamkörner anrösten bis sie schön goldgelb sind. Länger als 2-3 Minuten sollte das nicht dauern. Dann aus der Pfannen nehmen und zur Seite stellen.
  2. Wo die Pfanne nun einmal heiß ist könnt Ihr darin auch gleich den Bacon anbraten. Auch das sollte in einer beschichteten Pfanne problemlos ohne die Zugabe von weiterem Fett funktionieren.
  3. Der Rucola wird gewaschen und trocken geschleudert.
  4. Den Schafskäse könnt Ihr nun auch schon würfeln oder – ganz nach Eurem persönlichen Geschmack – zerbröseln.
  5. Die Mango wird gewürfelt. Eine halbe rote Zwiebel erst Vierteln und dann die Viertel in dünne Streifen schneiden. Den Großteil der Mangowürfel verwendet Ihr, um sie auf den Salat zu geben.
  6. Eine gute Hand voll der Mangowürfel gebt Ihr nun mit dem Saft einer halben Zitrone, dem Currypulver, einem Esslöffel Honig und einem kleinen Schuss Rotweinessig in Euren Standmixer um das leckere Mango-Chili-Dressing zu mischen. Nach und nach gebt Ihr nun noch ein wenig Olivenöl dazu, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz bekommt.
  7. Nun schmeckt Ihr das Ganze noch mit etwas Salz, Pfeffer und vor allen Dingen Chili ab. Ich habe bewusst im Rezept keine Mengenangabe für das Chiligewürz gemacht, denn gerade bei Chili-Schärfe sind die Geschmäcker ja extrem unterschiedlich. Gleiches gilt ja auch für die Stärke der unterschiedlichen Chili Gewürze…
  8. Jetzt nur noch anrichten und Genießen.

 

Rucolasalat mit Mango-Chili-Dressing

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Hinterlass einen Kommentar: