Zucchini mit Schafskäsefüllung

verfasst von derLasse am 31. Juli 2015



Mit einer pikanten Füllung aus Schafskäse- und Gemüse schmecken Zucchinis ganz hervorragend. Egal ob im Ofen oder auf dem Grill zubereitet.

 

Zucchini mit Schafskäsefüllung

 

Mit gefüllten Auberginen habe ich ja schon vor einer Weile sehr leckere Erfahrungen gemacht. Nun wollte ich mir mal eine Zucchini vornehmen. Dieses Mal wollte ich gerne eine pikante Füllung mit Schafskäse ausprobieren. Im Wesentlichen habe ich mir die Idee für die Füllung eigentlich beim Rezept für Nordafrikanischen Bulgur-Auflauf abgeschaut.

 

Zuchini mit Schafskäsefüllung

 

Die Zucchini sind schnell ausgehöhlt und die Füllung ist wirklich im Nu zubereitet.
Das Garen nimmt bei diesem Gericht wirklich die meiste Zeit in Anspruch.

 

Jetzt geht`s aber schnell an die Zubereitung:

 

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • ca. 150 g Schafskäse
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Lauchzwiebel
  • ca. 2 TL Harissa
  • 1 Prise Meersalz
  • Pfeffer

So wird`s gemacht:

  1. Die Zucchini der Länge nach halbieren. Die Kerne und das weiche Fruchtfleisch kratzt Ihr einfach mit einem mit einem Löffel heraus.
  2. Paprika, Möhre und Lauchzwiebel sehr fein Würfeln und in eine Schüssel geben.
  3. Den Schafskäse dazu geben. Das funktioniert am besten wenn man ihn einfach mit der Hand zerkrümelt.
  4. 2 Teelöffel Harissa und einen Schuss gutes Olivenöl hinzufügen. Jetzt alles gut miteinander vermischen und zum Abschluss mit etwas Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  5. Dann die Schafskäsefüllung in die Zucchini geben und ab in die Hitze damit.

 

Zucchini mit Schafskäsefüllung

 

Ob Ihr die Zucchinis nun im Ofen oder auf dem Grill backt bleibt Euch ganz selbst überlassen. Funktionieren tut beides. Die Temperatur sollte ca. 200°C betragen, dann hat die Zucchini nach ca. 25 – 30 Minuten noch etwas Biss und ist durchgegart.

 

Lasst es Euch gut schmecken!

 

Noch ein kleine Schlussbemerkung: Ich weiß, ich weiß… In der letzten Zeit war es ganz schön ruhig hier im Blog. Das hat immer noch mit den Restwirkungen des Umzugs zu tun – irgendwie fallen mir andauernd Dinge ein, die noch dringend erledigt werden müssen bevor der nächste Blogbeitrag getippt wird…
Ich hoffe aber, dass damit nun endlich Schluss ist. Ein paar schöne neue Beiträge sind bereits in Vorbereitung. Ich sage nur: neuer Gasgrill, neuer Pizzastein, und ein paar feine Leckereien einer Online-Metzgerei… Danke für Eure Geduld!!!

Dieser Artikel hat bisher noch keine Kommentare.


Hinterlass einen Kommentar: